Beiträge von ZockerBW | Basti

    Guten Morgen liebe Community,


    es dauert nicht mehr lange, bis unser Modded FunRP Server wieder starten kann.

    Aus dem Grunde möchten wir bereits jetzt gerne unsere Fraktionsleitungen besetzen.

    Wer also Interesse daran hat kann sich in den verlinkten Bereichen bewerben:


    Police-Department

    Rescue Department


    Der Beitrag wird nicht öffentlich angezeigt und nur die Netzwerk-Leitung wird drauf reagieren.

    Sobald die Bewerbung freigegeben wird, ist diese in Bearbeitung.


    Um bessere Chancen zu haben, angenommen zu werden, arbeite bitte ein Konzept aus, welches du uns für die Fraktion vorlegen kannst.

    Viel Glück


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    Was bringst du mit?


    • Vorerfahrungen im RP in der Fraktion (Ausnahmen möglich!!)
    • Ein Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahmen möglich!!)
    • Keine Auffälligkeiten negativen Verhaltens
    • Aktivität
    • Kommunikative Kompetenz
    • Konfliktfähigkeit und Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Respekt gegenüber sämtlichen Usern
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Durchsetzungsvermögen (höflich, aber bestimmt)
    • Funktionsfähiges Headset
    • Ihr solltet euch mit den Regeln auskennen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Deine Bewerbung sollte folgende OffRP Eckdaten behandeln:


    • Selbstverständlich: Für welchen Bereich bewirbst du dich?
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Wann bist du voraussichtlich online?
    • Dein Name
    • Deine PlayerID
    • Weitere Informationen

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Deine Bewerbung sollte folgende RP-Eckdaten behandeln:


    • Bewerbung in Sicht des RP-Charakters an die Bundesregierung Venias
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Vorgeschichte des Charakters
    • Deine Ziele
    • Weitere Informationen


    Um bessere Chancen zu haben, angenommen zu werden, arbeite bitte ein Konzept aus, welches du uns für die Fraktion vorlegen kannst.

    Liebe Community,

    da uns aktuell noch reichlich Team-Mitglieder fehlen haben wir uns dazu entschlossen, eine kleine Stellenausschreibung zu erstellen.

    Bei Interesse könnt ihr jederzeit gerne eine Bewerbung in dem dafür vorgesehenen Bereich schreiben. Die Links für diese Bereiche ist im Bereich "Was wird derzeit gesucht?" zu finden.


    Was wird derzeit gesucht?


    Tätigkeiten als Supporter

    • Beantwortung von Fragen
    • für die Einhaltung der Regeln sorgen
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen


    Was bringst du mit?

    • Skills in einem der oben genannten Bereiche
    • Ein Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahmen möglich!!
    • Keine Auffälligkeiten negativen Verhaltens
    • Aktivität
    • Neutralität
    • Kommunikative Kompetenz
    • Konfliktfähigkeit und Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Respekt gegenüber höheren Teammitgliedern
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Durchsetzungsvermögen (höflich, aber bestimmt)
    • Funktionsfähiges Headset
    • Ihr solltet euch mit den Regeln auskennen.
    • Der letzte Regelverstoß muss mindestens 50 Tage zurückliegen!
      Wir
      behalten uns vor, euch trotzdem nach dem Ablauf der 50 Tage mit dem Verweis auf den Regelverstoß abzulehnen!
    • Keinen Permanenten Ausschluss vom Server in den letzten 365 Tagen.


    Deine Bewerbung sollte folgende Eckdaten behandeln:

    • Selbstverständlich: Für welchen Bereich bewirbst du dich?
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Wann bist du voraussichtlich online?
    • Dein Name
    • Deine PlayerID
    • Deine Spielzeit
    • Weitere Informationen
    • Min. 200 Wörter

    Liebe Community,

    da uns aktuell noch reichlich Developer fehlen haben wir uns dazu entschlossen, eine kleine Stellenausschreibung zu erstellen.

    Bei Interesse könnt ihr jederzeit gerne eine Bewerbung in dem dafür vorgesehenen Bereich schreiben. Die Links für diese Bereiche ist im Bereich "Was wird derzeit gesucht?" zu finden.


    Was wird derzeit gesucht?


    Tätigkeiten als Developer

    • Aufgaben je nach Bereich
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen


    Was bringst du mit?

    • Skills in einem der oben genannten Bereiche
    • Ein Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahmen möglich!!
    • Keine Auffälligkeiten negativen Verhaltens
    • Aktivität
    • Kommunikative Kompetenz
    • Konfliktfähigkeit und Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Respekt gegenüber höheren Teammitgliedern
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Durchsetzungsvermögen (höflich, aber bestimmt)
    • Funktionsfähiges Headset
    • Keinen Permanenten Ausschluss vom Server in den letzten 365 Tagen.


    Deine Bewerbung sollte folgende Eckdaten behandeln:

    • Selbstverständlich: Für welchen Bereich bewirbst du dich?
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Wann bist du voraussichtlich online?
    • Dein Name
    • Deine PlayerID
    • Deine Spielzeit
    • Weitere Informationen
    • Min. 200 Wörter

    Bewerbungsstatus: Geöffnet


    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Was wird derzeit gesucht?


    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Tätigkeiten als Supporter

    • Beantwortung von Fragen
    • für die Einhaltung der Regeln sorgen
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen



    Tätigkeiten als Developer

    • Aufgaben je nach Bereich
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen

    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Was bringst du mit?


    • Skills in einem der oben genannten Bereiche
    • Ein Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahmen möglich!!)
    • Keine Auffälligkeiten negativen Verhaltens
    • Aktivität
    • Neutralität
    • Kommunikative Kompetenz
    • Konfliktfähigkeit und Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Respekt gegenüber höheren Teammitgliedern
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Durchsetzungsvermögen (höflich, aber bestimmt)
    • Funktionsfähiges Headset
    • Ihr solltet euch mit den Regeln auskennen.
    • Der letzte Regelverstoß muss mindestens 50 Tage zurückliegen!
      Wir
      behalten uns vor, euch trotzdem nach dem Ablauf der 50 Tage mit dem Verweis auf den Regelverstoß abzulehnen!
    • Keinen Permanenten Ausschluss vom Server in den letzten 365 Tagen.

    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Deine Bewerbung sollte folgende Eckdaten behandeln:

    • Selbstverständlich: Für welchen Bereich bewirbst du dich?
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Wann bist du voraussichtlich online?
    • Dein Name
    • Deine PlayerID
    • Deine Spielzeit
    • Weitere Informationen


    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Du hast Interesse an einem Posten im MissionEventDE Team?

    Dann bewerbe dich noch heute!

    Regelwerk

    Dieses Regelwerk gilt serverübergreifend. Es ist nicht anfechtbar sowie jeder Zivilist, der auf einem unserer Server joint spricht sich automatisch bereit, diesem Regelwerk Folge zu leisten. Sämtliche Supporter müssen das Regelwerk auf dem Server durchsetzen und Verstöße zum Support ziehen.


    Kodex:
    Roleplay-Games sind, wie der Name schon sagt, immer noch Spiele - deshalb solltet ihr auch verlieren können. Nur Sieg funktioniert hier nicht. Hinweis: Sei kein Idiot - wenn dir ein Admin oder Supporter sagt, dass du ein Idiot bist, dann bist du wahrscheinlich gerade einer.


    Denk daran, dass alles, was auf dem Server geschieht, getan oder gesagt wird, dich sowie andere nicht persönlich treffen sollte.


    Es gilt generell der Grundsatz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


    §1. Generell

    1. Die Leitungsebene ist auf dem Server weisungsbefugt

    2. Es ist strengstens verboten, jegliche Tools oder durch das Spiel verursachte Fehler sich selbst einen unfairen Vorteil anderen gegenüber zu verschaffen oder anderen Spielern unfairen Vorteil zu geben (Darunter fallen Hacking, Cheating, Bugusing, Duping sowie das Ausnutzen der Spielmechanik)

    3. Jeder Spieler muss einen RP- Fähigen Namen besitzen (beispielsweise Hans Schmidt)

    4. Extremismus ist in jeglicher Form untersagt.

    5. Ein Controller ist nicht verboten, solange das automatische Zielen in den Spieleinstellungen deaktiviert ist.

    6. Gegenstände, welche durch einen Bug verloren gingen, können mit einem Videobeweis im Support zurückgefordert werden.
    7. Um zusammen arbeiten zu dürfen müssen Mitglieder mit einem Clan-Tag vor dem Namen oder gleichen Nachnamen zu erkennen sein oder der Support muss dazu per Rcon-Nachricht einwilligen!

    8. Es ist grundsätzlich untersagt die 3rd Person Funktion auszunutzen, um einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu erlangen!


    §2. Exploits

    1. Durch Glitchen aus dem Gefängnis zu kommen ist verboten. Über eine andere Art zu fliehen (Hubschrauber etc.) ist hingegen erlaubt. Rausloggen ist ebenso verboten (außer aus einem bestimmten Grund)

    2. Sich durch Suizid einer RP-Situation zu entziehen ist verboten, erst recht in einer polizeilich herbeigeführten oder durchgeführten Situation (RP-Flucht)

    3. Das Verdoppeln von Items ist verboten (siehe §1.2)

    4. Es ist verboten, gehackte Gegenstände zu benutzen. Sollten solche gefunden werden, so sind diese umgehend der Administration zu melden (Beispielsweise Fahrzeuge, die einen any als Eigentümer besitzen)


    §3. Sicherheitszonen

    1. Safezones sowie Absolute Safezones bieten absoluten Schutz. Dort darf nicht getötet, geschossen, Gecallt oder Illegale Aktivitäten durchgeführt werden.

    2.Safezones sind durch grüne Markierungen auf der Karte markiert, wie auch in §3.3 genannt.

    3.Folgende Gebiete sind eine Safezone:

    Bankautomaten, Aufwachpunkte, Garagen (inkl. Spawns), Kliniken,

    Virtuelle/Item Shops (Märkte/General Stores/Weapon Shops,

    Fahrzeughändler (Vehicle/Truck Shops) im Umkreis von 50 Metern.


    4. Die Polizei ist innerhalb einer Safezone weisungsbefugt und darf dort Kontrollen durchführen

    5. Das Polizei HQ stellt eine absolute Safezone dar. Ausnahmslos die Polizei darf sich dorthin zurückziehen, während eines Schussgefechts.

    Die absolute Safezone vom PD wird somit nicht aufgehoben und bleibt bestehen!

    Die Polizei darf dort somit allerdings auch nicht schießen oder anderweitig eingreifen!

    6. Sollte eine RP Situation außerhalb einer Safezone beginnen & führt in eine Safezone entfällt für alle Beteiligten die Safezone.

    Dies gilt jedoch nicht bei einer absoluten Safezone!

    7. Sollte eine RP-Handlung außerhalb einer Safezone beginnen, sind für die partizipierenden Spieler die Safezones bis zum Ende des RPs aufgehoben. Bitte beachtet, dass Kollateralschäden zu euren Lasten gelegt werden.

    Eine absolute Safezone wird dort nicht aufgehoben!

    8.Sollte eine Person vom medizinischen Personal behandelt werden, so ist dieser vor jeglichem unterbrechenden Roleplay solange dieser behandelt wird, besonders geschützt. In diesem Fall gelten die normalen Safezone Regeln mit Ausnahme, dass dieser von der Polizei ebenfalls nicht bearbeitet werden darf.


    §4. Roleplay
    1. Ninja RP ist nicht gestattet (das Einmischen in eine RP Situation ohne Ingame-Bezug zu dieser).
    2. Power RP, also das Aufzwingen des eigenen RPs ohne der anderen Person Freiheiten zu lassen um einen Vorteil daraus zu erhaschen, ist ebenfalls verboten.
    3. Grauzonen-RP, also wiederholt fragwürdige RP-Aktionen, sind zu unterlassen.
    4. Combat-Logging, also das Ausloggen während eines Roleplays, ist verboten.
    5. Sollte die Verbindung inmitten eines Roleplays verloren gegangen sein, hat man sich unverzüglich zum Roleplay wieder einzufinden.
    6. Sollte das RP durch einen Server-Neustart unterbrochen werden, gilt diese Situation, außer wenn vorher etwas anderes besprochen wurde, als beendet.
    7. Das Leben eines InGame Charakters zu schützen steht über allem. (Man sollte also, wenn man von bewaffneten Leuten umzingelt ist, nicht unbedingt anfangen zu schießen)

    8. Der Gebrauch einer Waffe muss immer (auch außerhalb eines Überfalls, Geiselnahme, etc.) angekündigt werden.

    Der Call besteht aus einer Forderung und einer Möglichkeit. z.B.:

    "Ohne Waffe aussteigen oder du bist tot"

    Der Gecallten Partei muss genug Zeit gegeben werden zu reagieren. ( 3 Sek. )

    Sollte sich die Gecallte Partei gegen die Forderung stellen

    oder den Beschuss eröffnen, ist der Call offen.


    Die Partei die Callt MUSS sich sicher sein, dass die Gecallte Partei den Call hört.



    9. Entfällt (01.10.2019 #NL01)
    10. Das Töten einer Person ohne Ankündigung (ob mit einer Waffe, einem Fahrzeug, u.ä.) ist RDM, bzw. VDM (Random Deathmatch, Vehicle Deathmatch) und dementsprechend verboten.
    11. Alle (auch angekündigte) Tätigkeiten und Handlungen mit anderen Individuen, zwischen welchen keinerlei Kontakt mehr herrscht, klingen nach 15 Minuten automatisch ab und gelten somit als beendet.
    12. Meta-Gaming, also das Verwenden von Informationen, welche außerhalb der im Spiel vorgefallenen Situationen erhalten wurden, ist nicht gestattet. (Darunter zählt auch Stream Sniping).
    13. Backseat Gaming, also das Weitergeben von Informationen außerhalb des Spiels, ist ebenfalls untersagt.
    14. Das Spielen mehrerer RP-Charaktere ist gestattet. Durch Hinrichtungen nach §25 gestorbene Charaktere dürfen nicht mehr genutzt werden!
    15. Im Roleplay ist gesunder Menschenverstand einzusetzen. Zum Beispiel nach einer Wiederbelebung / Reanimierung putzmunter durch die Gegend zu Hüpfen zeugt nicht von guter Geistesgesundheit.

    16. Warnschüsse gelten nicht als RP Eröffnung, es ist jedoch eine Aufforderung stehen zu bleiben/ abzudrehen. Sollte dabei jemand zu Schaden kommen, zählt dies als RDM

    17. Das Erklären einer Rebellion ist kein ausreichender Grund zum töten

    18. Selbstverteidigung oder das Verteidigen von Freunden/ Gangmitgliedern ist erlaubt, solange eine aktive Ankündigung nach §4.8 und die Zusammenarbeit nach §1.7 besteht

    19. Jemanden niederzuschlagen oder zu tasern ist eine Provokation aber noch keine ausreichende RP- oder Schussankündigung. Jeglicher Beschuss in dem Fall zählt als RDM

    20. Es ist erlaubt, Leichen zu looten. Sollten dabei Waffen oder Gegenstände gefunden werden, von denen man der Meinung ist, sie seien ercheatet worden, sind direkt der Administration zu melden. Das weitere Benutzen kann mit einem Inventarclear bestraft werden

    21.Sobald ein "Call" auf ein Fahrzeug erfolgt ist, ist es der angreifenden Partei erlaubt das Fahrzeug fahrunfähig zu machen (Reifen zerschießen etc.). Kommt hierbei der Fahrer zu Schaden, ist es dem Support frei, dies als RDM zu werten oder nicht.

    22. Auf Reifen zu schießen gilt als Angriff, solange die betroffene Person im Fahrzeug anwesend ist und der Fahrzeugführer darf sich wehren (Überfahren gilt hierbei als VDM)

    23. Man muss einer Person min. drei Sekunde Zeit geben, wenn diese aus einem Fahrzeug aussteigt, damit diese die Waffe wegstecken kann.
    24. Suizid und Hinrichtungen sind erlaubt müssen aber im Support abgeklärt werden (Es handelt sich hierbei um Endgültige Tode! (Namensänderungen) Hinrichtungen sind nach §25 zu werten!

    25. Das MissionEventDE Team behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, auf die Aufnahmen, welche auf unseren Server erfasst werden, ein Urheberrecht geltend zu machen. Hierzu gehört auch die Aussprache eines Publikationsverbots (z.B. auf Twitch / Youtube oder dergleichen). Jegliche Aufnahme, bei denen dieses Recht geltend gemacht wird, müssen unverzüglich der Öffentlichkeit unzugänglich gemacht werden.
    26. Ein Supporter oder Admin ist im Spiel als ganz normaler Spieler zu betrachten. Er hat keinerlei andere Rechte oder Pflichten als sonst jemand, der am aktiven Spielgeschehen teilnimmt. Im Spiel - und besonders im RP - gibt es keine Supporter oder Administratoren.
    Ausnahme: Dieser ist erkenntlich als Ingame-Supporter tätig (Spezielle Kleidung).
    27. Wird ein Spieler (z.B. anhand seiner Stimme) erkannt, dieser spielt allerdings einen anderen Charakter, ist es verboten, die wahre Identität des Spielers zu verraten.

    28. Durchgehend callen ist bei uns verboten!


    Es wird empfohlen ein Aufnahmeprogramm (beispielsweise Nvidia ShadowPlay) im Hintergrund laufen zu lassen um im Fall der Fälle einen Videobeweis vorzeigen zu können. (Bei ShadowPlay kann man immer jeweil die letzten zehn Minuten speichern, es wird nicht durchgehend gespeichert)
    Veröffentlichungen sind nach §4.25 und §20 zu werten!


    §5. Einmischung in Polizei- /RP- Aktionen

    1. Zivilisten können fürs dauerhafte Stören- /Spionieren- /Stalken oder Belästigen bestraft oder verhaftet werden

    2. Die Polizei aktiv und dauernd davon abzuhalten ihrer Pflicht nachzugehen führt zur Verhaftung. In besonders schweren Fällen kann dies als Trolling angesehen werden

    3. Das Einmischen einer dritten Partei in eine laufende RP- Situation oder ein laufendes Schussgefecht ist verboten. Kündigen die Parteien ihr Bündnis gemäß §1.7 im Vorhinein an, ist das Einmischen erlaubt. Bündnisse haben min. 5min vor Beginn der Situation angekündigt zu werden!

    4. Unbeteiligte Personen sollten das Gebiet einer Schusssituation um ca. 1,5km zu umgehen. Sollte man erschossen werden in einem Gefecht als Unbeteiligter ist dies kein RDM

    5. Ein Gefecht gilt als beendet, wenn alle Beteiligten einer Partei tot sind, sich ergeben haben oder seid mindestens 15 Minuten kein Kontakt mehr hergestellt wurde


    §6. Kommunikation

    1. Über den Global-/ Sidechat darf nicht gesprochen werden, noch über den Chat Informationen weitergeleitet werden

    2. Es ist verboten in sämtlichen Channels zu schreiben

    3. Beleidigung, Rassismus oder anstößige oder radikale Inhalte/ Namen sind verboten

    4. Man muss der Polizei Spielraum für RP- Handlungen geben, d.H. es darf nicht direkt geschossen werden

    5. Jeder Spieler hat dafür zu sorgen, dass er ein funktionierendes Mikrofon besitzt um jederzeit eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Störgeräusche sind zu vermeiden.


    §7. "New- Life" Regel

    1.Mit einem neuen Char beginnt ein neues virtuelles Leben. Alle bisherigen RP- Hintergründe des alten Chars werden vergessen sein

    2. Wenn man in einer aktiven RP- Situation stirbt, so darf man nicht mehr zum Sterbeort zurückkehren. Erst wenn die Situation vor Ort vorbei ist und mindestens 6min vorbei sind, darf man sich wieder am entsprechenden Ort einfinden [min. Abstand 500m]

    3. Wird man von einem Medic wiederbelebt, so zählt die "New- Life" Regel nicht

    4. Entfällt [08.01.2020 #NL01]


    §8. Polizei

    1. Stellt die Polizei einen Verhandlungspartner, so muss dieser IMMER freies Geleit zur Situation bekommen, wie darf nicht verletzt oder getötet werden, selbst wenn die Verhandlungen als gescheitert gelten.

    2. Es ist der Polizei erlaubt, mit entsprechendem Grund zu tazern. Darauf darf nicht mit Waffengebrauch reagiert werden.

    3. Die Polizei ist im Straßenverkehr weisungsbefugt und darf den Verkehr leiten

    4. Es können Zivilpolizisten unterwegs sein. Diese werden durch das SWAT oder das BoI gestellt. Diese dürfen ebenfalls mit entsprechendem Tag vor dem Namen als Zivilist eingeloggt sein und trotzdem als Polizist tätig sein.

    5. Personen, welche festgenommen werden, müssen innerhalb von 5 Minuten nach der Festnahme die Rechte vorgelesen werden und müssen von dem Gefangenen verstanden worden sein. Sollte dies nicht geschehen, muss die Person freigelassen werden.

    5.1.Ausgenommen sind Situationen wie Schussgefechte, Geiselnahmen, laufende RP-Situationen, welche dies unmöglich machen. Sobald es jedoch möglich ist, müssen sofort die Rechte verlesen werden!

    5.2.Selbst wenn die gefangene Person sagt, sie hätte ihre Rechte verstanden müssen die Rechte trotzdem mindestens einmal vollständig vorgelesen worden sein. Eine solche Aussage hebt §8.5 nicht auf

    6. Diebstahl von Polizei-Fahrzeugen + Equipment darf mit Schüssen durch die Beamten geahndet werden!

    7. Im Dienst ist das Verhältnis zwischen Zivilisten und der Polizei zu beachten.

    Dabei gilt VIER Polizisten auf EINEN Zivilisten.

    Die gilt nicht in Ausbildungen, muss dann aber per RCON bekannt gegeben werden.


    §9. Medics/ Feuerwehr

    1. Die Medics dürfen zu keiner Zeit in ihren Arbeiten gestört werden

    2. Die Fahrzeuge der Medics sind eine absolute Sperrzone und dürfen daher weder geklaut noch absichtlich beschossen und/ oder zerstört werden

    3. Die Fahrzeuge der Medics sind klar als solche erkennbar

    4. Medics haben sich augenblicklich aus einer Schusssituation zu entfernen. Jeder Spieler, der in einem solchen Moment einen Medic erschießt, muss damit rechnen einen Tag Ban zu bekommen aufgrund vom RDM (es sei denn es wird beispielsweise durch einen Videobeweis belegt, dass der Medic selbst schuld an dieser Erschießung war)

    5. Die Gewinnerpartei eines Gefechts entscheidet, wer wiederbelebt werden darf und wer nicht. Es dürfen dabei jedoch keine Spieler der Gegenpartei (Polizei/ Rebellen) wiederbelebt werden, um diese beispielsweise zu verhaften / als Geisel zu nehmen

    6. Medics sind Nichtkombatanten, das heißt: sie dürfen keine Waffen tragen. Es ist Ihnen jedoch erlaubt, gefundene Waffen zur Polizei zu bringen, um diese dort entsorgen zu lassen

    7. Die Medics haben das Recht (wenn nichts passiert), "Einsätze" als Feuerwehr zu fahren und somit Sonder-/ Wegerechte in Anspruch zu nehmen

    8. Bei Verkehrsunfällen muss die Polizei hinzugezogen werden, welche die Unfallabsicherung übernimmt

    9.Alle Mitarbeiter sind unantastbar, das bedeutet, dass das entwenden von Objekten, Kleidungen, Fahrzeugen oder ähnlichem, sowie das Überfallen, Entführen oder sogar das verletzen, verboten ist, außer es wurde im Voraus mit dem Server-Team wie der EMS-Leitung besprochen und genehmigt.

    10. Das HQ ist eine Safezone. Auf dem ganzen Gelände ist der Schusswaffengebrauch untersagt

    11. Jegliche Art von Waffen sind vor der Behandlung/Betreten des Geländes wegzupacken.

    Ausnahmen bilden Cops bei gegebenen Anlass der sicherheits Gewährung

    ( z.B. Verbrecher auf Gelände) wobei diese nur mit Tasern hantieren dürfen

    12. Das Blockieren von Einfahrten, Türen, das "Bolten" (verschließen) der Türen sowie das

    absichtlichte Blockieren der Spawns ist untersagt.

    13. Landungen mit Helikoptern sind bei den Medizinern anzufordern.





    §10. Geiselnahme
    Eine Geiselnahme ist eine Bedrohung von Personen, mit externen Forderungen (z.B. Lösegeld).

    1. Eine Geiselnahme ist erst ab mindestens 5 aktiven Polizisten oder mit Erlaubnis der Administration gestattet. Geiselnahme mit Polizisten setzen die Anwesenheit von 8 Beamten voraus.

    2. Es müssen Verhandlungen geführt werden. Ein stumpfes: "Wir nehmen keine Verhandlungen auf" ist keine Geiselnahme und die Polizei darf mit direkter Waffengewalt reagieren

    3. Für Zivilisten darf maximal 200.000€, für Polizisten 500.000€ gefordert werden

    4. Es ist den Rebellen verboten, während einer laufenden Geiselnahme nachzujoinen oder sich umzuloggen (falls diese nebenbei noch Polizisten sind)

    5. Es dürfen nur realistische Forderungen gestellt werden, d.H. nach einem MCMenü oder ähnliches darf nicht verlangt werden!

    6. Wird von der Gegenpartei noch nicht genannt, dass Forderung aufgenommen werden und die Polizei findet durch Zufall den Ort der Geiselnahme, so müssen Verhandlungen aufgenommen werden

    7. Die Polizei kann im Bedarfsfall eine rp-mäßige Ortung der Prepaid- Nummer vornehmen

    8. Fake- Geiselnahme sind NICHT ERLAUBT!

    9. Eine Geisel darf man nicht direkt erschießen, sollte man eventuelle Polizisten identifiziert haben, welche sich vor Ort befinden und nicht zum Verhandlungspartner gehören

    10. Den Verhandlungspartner darf man nicht als Geisel nehmen (dies würde den Punkt §10.8 NICHT aufheben) (Verstoß gegen §8.1). In einem solchen Fall reagiert die Polizei mit direktem Beschuss und der Polizist, der als Geisel genommen wurde war RP- Technisch nie vor Ort

    11. Eine Person lediglich zu fesseln, ohne Forderung, zählt als Entführung.

    12. Eine Geiselnahme muss mindestens 30 Minuten vor dem nächsten Restart beginnen.

    13. Es darf nur eine Geiselnahme gleichzeitig erfolgen (dies limitiert nicht die Anzahl der Geiseln, sondern die unterschiedlichen Geiselnahmen an sich).


    §11. Zentralbank-/ Casinoüberfall

    1. Die/Das Zentralbank / Casino zu überfallen ist ab 5 Polizisten erlaubt

    2. Wird die Bank / das Casino überfallen, müssen ausreichend verfügbaren Polizisten einschreiten, um den Überfall zu stoppen. Belanglose Verbrechen können in dem Fall ignoriert werden

    3. Das SWAT ist im Falle des Überfalls weisungsbefugt (Ranghöchster SWAT-Beamter) wenn keine Einsatzleitung bestimmt wurde

    4. Während eines Raubs ist eine 2km große Sperrzone um den Tatort

    5. Sollten die Polizisten der angreifenden Fraktion unterlegen sein, so dürfen Polizisten wiederbelebt werden (maximal 1x!)

    6. Bei einem Bankraub muss die ausraubende Gruppierung gefragt werden, ob das Interesse an Verhandlungen und somit einem friedlichen Ausgang der Situation besteht.

    7.Eine Explosion des Safes kann durch die Polizei zum scheitern der Verhandlungen geführt werden! Dies muss vorher genannt sein.


    §12. Bürgermeister

    1. Entfällt [08.01.2020 #NL01]


    §13. SWAT

    1. Das SWAT ist in bestimmten schweren Verbrechen weisungsbefugt (Geiselnahme, Banküberfall, Entführung etc.) solange keine Einsatzleitung bestimmt wurde

    2.Das SWAT hat das Recht, direkte tödliche Waffengewalt gegenüber Personen einzusetzen, die eine direkte Bedrohung darstellen

    3. Wird in bestimmten Situationen der sog. Warnschuss eingesetzt, so erfolgt nach dem zweiten Schuss der tödliche Schuss

    4. Der finale Rettungsschuss muss durch einen SWAT- Beamten via Funk bestätigt werden, sollte dieser durch die normale Schutzpolizei durchgeführt werden*

    5. Das SWAT darf in Safezones mit Vermummung arbeiten

    * der finale Rettungsschuss ist die finale tödliche Bekämpfung eines Ziels (eines Täters). Es erfolgt ein einziger tödlicher Schuss


    §14. Kommunikation
    1. Zur Kommunikation ist ein aktuelles TeamSpeak 3 erforderlich.
    2. Achtet auf eine ordentliche Qualität eures Mikrofons.

    3. Störgeräusche (z. B. Rauschen, statisches Knistern, Rückkopplungen, die staubsaugende Mutter, etc.) sind zu unterlassen.
    4. Sämtliche Overlays, die euch die Namen der sprechenden Personen verraten, sind verboten (Overwolf, etc.)
    5. Gefesselt kann man keinerlei Gerätschaften zur Kommunikation bedienen. Dies schließt das Handy selbstverständlich mit ein.
    6. Aussagen oder Andeutungen, die supportbetreffend ausgesprochen werden, wie beispielsweise "Wir sehen uns im Support", sind nicht gestattet.

    7. Das abspielen von Musik ist lediglich auf den Lautstärken Leise und Normal erlaubt.


    §15. Judikative

    Anwälte

    Jeder Spieler hat das Recht, vor der Polizei juristisch von einem Anwalt vertreten zu werden. Dabei ist jedoch folgendes zu beachten:

    1. Ein Anwalt hat nicht das Recht, bei einem Polizisten Entschädigung in Form von Geld einzufordern

    2. Die Polizei hat das Recht, einen Anwalt der Wache zu verweisen, sollte dieser unseriös auftreten (Parkt nicht auf dem Parkplatz, sondern in Einsatzzufahrt, trägt Kampfkleidung etc., fährt Ifrit etc.)

    3. Ein Anwalt muss sich telefonisch bei der Polizei ankündigen, sollte dieser im HQ auf keine Polizisten treffen. Ein Betreten der Sperrzonen des SWAT ist strengstens untersagt, jedoch kann auch dort ein Anruf erfolgen

    4. Es wird von einem Anwalt verlangt, juristisches Grundwissen zu haben. Ein plumpes: "Lassen sie meinen Mandanten laufen" wird ebenfalls als unseriöses Auftreten angesehen. In dem Fall kann der Anwalt einen Platzverweis erhalten

    5. Ein Spieler kann durch keinen Spieler verteten werden, wenn dieser selbst polizeilich in einer Serverperiode in Erscheinung getreten ist oder derzeit auf der Fahndungsliste steht

    6. Ein Anwalt darf keine Gefangenen befreien

    7. Sollte ein Anwalt der Justiz online sein, ist dieser zu benachrichtigen, wenn der Angeklagte keinen Anwalt hat und diesem eine Haftstrafe droht.


    Staatsanwälte:

    8. Ein Staatsanwalt ist eine durch die Serverleitung genehmigte Person, die als Staatsanwalt auf dem Server interagieren darf

    9. Diese Person ist durch eine Servergruppe in TeamSpeak³ entsprechend gekennzeichnet

    10. Von dieser Person wird herausragendes juristisches RP verlangt (daher kann man jederzeit diese Erlaubnis verlieren)

    11.Staatsanwälte dürfen unter ihrem jeweiligen RP- Namen absolut nichts Illegales veranstalten und keiner Gang angehören (neutrale Person)

    12. Staatsanwälte können nur von der Polizeileitung hinzugezogen werden, wenn eine laufende Verhandlung aus Sicht der Polizei keinen Nutzen bringt


    §16 RP-Gebot:

    1.Auf unserem Arma3 Server gilt zu jeder Zeit die Verpflichtung zum RolePlay. Wer nicht auf eine RolePlay Situation reagiert oder diese Situation behindert wird wegen FailRP bestraft!

    2.Es dürfen nur Aussagen, welche im RP entstanden sind, genutzt werden! Das Nutzen von Aussagen, welche vom Server gegeben werden sind verboten!

    3.Umspawnen (Lobby-Hopping / Spawn-Hopping) ist in jeder Hinsicht verboten.


    §17 Trolling:

    Unter Trolling fällt:
    1. Mutwilliges Zerstören anderer Fahrzeuge.
    2. Spam von Nachrichten (Sidechat, über das Handy, etc.).
    3. Abspielen von lauter Musik ohne RP-Hintergrund.
    4. Übermäßiges und unangebrachtes nutzen von Soundboards
    5. Zweckentfremdung von Gegenständen

    6. Das dauerhafte stören von RP.

    Dem Support ist freigestellt störende Aktionen als Trolling zu werten.


    §18 Rebellen HQ / Außenposten:

    1. Das Rebellen HQ ist als rote Zone auf der Karte zu finden.

    2. Das Rebellen HQ stellt für Zivilisten eine Savezone dar.

    3. Auf Polizisten darf nicht sofort das Feuer eröffnet werden. Die Reifen der Bodenfahrzeuge von Polizisten dürfen im HQ zerstört werden. Auf Helikopter darf erst nach aktivem Schussgefecht mit dem Bodenpersonal geschossen werden. Im Voraus sollte trotzdem sichergestellt werden, dass die Person auch wirklich ein Polizist ist. Sollte eine Person erschossen werden und kein Polizeibeamter sein, gilt dies als RDM nach §4.10!

    4. Die Polizei ist nur berechtigt, das Feuer im Rebellen HQ zu erwidern, nicht das Schussgefecht zu eröffnen. Ausnahme ist hierbei, wenn bereits im Voraus eine Schussankündigung nach §4.8 gefallen ist.

    5. Medic dürfen aus Eigenschutz die Anfahrt in das Rebellen Gebiet ablehnen.


    §19 OOC:
    [Out of Character] sprechen ist auf dem Server verboten. Ausgenommen von dieser Regel sind während der Alpha-Phase die Supporter, Moderatoren, Administratoren, Projektleitung und Netzwerkleitung. Diese dürfen ausschließlich zur Rekonstruktion eines Bugs aus der Rolle fallen.


    §20 Streaming / Aufnahme:

    1. Streamen / Aufnehmen ist ohne eine aktuelle Stream-Lizenz nicht
    gestattet. Irrelevant ist hierbei, ob auf Twitch, Youtube oder
    anderen Plattformen gestreamt / veröffentlicht werden soll.

    2. Eine Stream / Aufnahme Lizenz kann bei der Medienverwaltung beantragt
    werden.

    3. Während dem Streamen / Aufnehmen ist es Pflicht auf
    "MissionEvent.de" im Titel zu verweisen.

    4. Mit der Nutzung unserer Server erklärst du dich damit einverstanden, dass Bild- und Tonaufnahmen von dir veröffentlicht werden dürfen.
    5. Solltest du beim Aufnehmen Bugs entdecken, sind diese einem Admin zu melden. Die Genehmigung zur Publizierung erlischt dann vorübergehend, bis ein Admin das geprüft hat. Das gilt nur für den Teil des Videos, welcher den Bug zeigt und/oder enthält.

    6. Bei Veröffentlichung der Aufnahme müssen folgende Daten angegeben sein:

    -Name

    -TS3-IP

    -GameServer

    -Forum

    Vorlage:

    Dieses Video ist auf dem Arma3 Fun RP Servers von MissionEventDE entstanden.

    TS3: ts.missionevent.de

    Forum: https://www.missionevent.de

    Modpack: https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1801621984

    Gameserver: 164.68.104.117

    Port: 2302

    Um auf dem Server spielen zu können braucht ihr im Voraus das offizielle Modpack wie die aktuelle Task Force Radio Version.


    §21 Rechtsradikale Äußerungen und Handlungen

    Rechtsradikale Äußerungen und Handlungen werden von uns auf unserem Netzwerk nicht toleriert. Dies gilt ebenfalls für alle gegen das deutsche Recht verstoßende Inhalte. Diese sind im RP zu unterlassen!

    Andernfalls ist mit starken Konsequenzen zu rechnen.


    §23 Überfälle
    1. Ein Raub/Überfall ist eine Bedrohung von Personen, ohne externe Forderung (im Gegensatz zur Geiselnahme)
    2. Während eines Überfalls muss sichergestellt werden, dass das Gesagte von der gegnerischen Partei gehört und verstanden werden kann.
    3. Seid kreativ: "Halt, Überfall!" wäre zwar valides RP, ist aber stinkend langweilig und keine Schussankündigung! Jeglicher Beschuss gilt hierbei als RDM.

    4. Ein Überfall setzt die Anwesenheit von mindestens 3 Polizeibeamten voraus.

    5. Das Überfallen eines Polizisten darf nur bei der Anwesenheit von mindestens 5 Polizeibeamten erfolgen.


    §24 Terroranschläge
    1. Ein Terroranschlag ist eine Aktion, welche in einem bestimmten Gebiet das Leben einer großen Anzahl von Personen bedrohen soll (z.B. ein Attentat).
    2. Dabei werden in diesem Gebiet Safezones vorübergehend aufgehoben.
    3. Ein Terroranschlag muss immer einen Roleplay-Hintergrund haben.
    4. Der Terroranschlag muss mindestens 1 Stunde vor Ende der Serverperiode gestartet werden.
    5. Terroranschläge müssen mindestens 15 Minuten vor dem Anschlag angekündigt werden. Dabei ist der Ort des Anschlags explizit zu nennen.
    6. Nach einem Anschlag ist das Gebiet für 60 Minuten eine Ruhezone, also eine Zone, in welche keine größere Aktion (Terroranschlag, Bankraub, Geiselnahme) durchgeführt werden dürfen.
    7. Ein Terroranschlag darf nur bei der Anwesenheit von mindestens 6 Polizeibeamten durchgeführt werden.
    8. Terroranschläge müssen sowohl durch eine News-Meldung als auch durch Polizei-SMS angekündigt werden.
    9. Terroranschläge müssen von einem Team-Mitglied im TS3-Support genehmigt werden!


    §25 Hinrichtungen / Tötungen
    1. Hinrichtungen / Tötungen bedürfen der Zustimmung beider an der Hinrichtung teilnehmenden Parteien (Mörder und Opfer). Im Zweifelsfall hat der Support hier jedoch Entscheidungsgewalt.
    2. Der hingerichtete Charakter gilt danach als tot. Er darf und kann also nicht mehr gespielt werden.
    3. Das Übertragen von Gütern (z.B. Geldmittel, Fahrzeuge oder Häuser) ist nur mittels vorher bei der Justiz hinterlegtem Testament möglich.
    4. Zusätzlich können Testamentsabkommen nicht mit Charakteren des eigenen Kontos abgeschlossen werden.
    5. Über Umwege Güter eines eigenen Charakters (einschließlich Inhalte des Testamentsabkommen), z.B. durch Zuhilfenahme dritter Parteien, wieder in den eigenen Besitz zu bringen ist ebenfalls untersagt.


    §26 Tankstellenraub
    1. Ein Tankstellenraub darf und kann nur bei der Anwesenheit von mindestens 2 Polizeibeamten durchgeführt werden.

    2.Während eines Überfalls ist die Safezone an der Tankstelle aufgehoben!


    §27 Gearloadouts

    1. Es dürfen keine Cop-Sachen gespeichert werden!

    2. Es dürfen keine Relikte gespeichert werden!

    3. Gearloadouts werden regelmäßig gelöscht um die Datenbank kleiner zu halten!


    §28 JVA:

    1. Die JVA stellt eine absolute Flugverbotszone da.

    Flugkörper die diese mehr als 10 Sekunden streifen dürfen direkt beschossen werden.

    Der Beschluss darf nicht erwiedert werden.

    2. Die JVA stellt keine Safezone da. Sollten Shops oder Bankautomaten dort stehen entfällt deren Safezone ebenfalls.

    3. Einen Gefangen aus dem Offenen Vollzug zu befreien ist ab 3 Polizisten möglich.

    4. Der JVA RAID muss per Nachricht an die Cops angekündigt werden.

    5. Diese müssen 5 Minuten Zeit bekomme den Vorderungen nachzugehen.

    Die Polizei muss mit einer Nachricht antworten ob sie den Vorderungen navhgehen.

    Erst nach 10 Minuten nach dem die Nachricht abgeschickt wurde darf das Gefängnis ohne das die Cops auf die Aufforderung eingehen oder nicht , geraidet werden.

    6. Sich in Cooks City und llumina zu positionieren ist verboten.

    (Damit sind hohe Positionen gemeinte)

    7. Den Civilisten ist zu sagen den Besucherbereich zu verlassen.

    8. Ein RAID darf erst 30 Minuten nach dem letzten Restart Stattfinden und spätestens 30 Minuten vorm Serverrestart.


    Sollte das Regelwerk aktualisiert werden, so gelten die Regeln zum nächsten Restart oder spätestens einen Tag nach Änderung.

    (Die Zeit bis zur Gültigkeit wird in RCON oder TS Nachrichten mitgeteilt)


    Letzte Aktualisierung: 06.04.2020 09:40

    RCON-Nachricht: 06.04.2020 09:40

    Gültig ab: 06.04.2020 12:00

    TeamSpeak 3 Regeln


    Mit Betreten des TS3-Servers akzeptierst du die Regeln


    §1 Allgemein

    Die Administration behält es sich vor, die Inhalte auf dem Server jeder Zeit zu ändern.

    Die Teamleitung & Supportleitung kann ohne Abstimmung Leute aus dem Team werfen oder annehmen.

    Keine Autoritätsperson darf aus einem Channel verwiesen werden.

    Anweisungen der Autoritätspersonen ist Folge zu leisten.

    Das Werben für andere Server oder Homepages ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Administration erlaubt.


    §1.1 Namensgebung

    Wir bitten jeden User sich mit dem gleichen Nickname im Teamspeak wie auf anderen Teamspeaks einzuloggen.

    Dies dient der Übersichtlichkeit.

    Sogenannte Fakernamen sind verboten.

    Nicknamen dürfen generell nicht beleidigende u. ä. Inhalte haben.

    Unzulässige Nicknames werden permanent vom Server gebannt!


    §1.2 Sonderzeichen

    Alle Sonderzeichen im Namen außer a-z , 0 - 9 und , . ; : - _ | sind nicht erlaubt. Namen die komplett groß geschrieben sind, sind ebenfalls unzulässig.

    Bei Zuwiderhandlung ist mit Konsequenzen zu rechnen.

    Ausgeschlossen von diesem Paragraphen sind alle User ab dem Rang Administrator.


    §2 Gespräche stören

    User, die Gespräche absichtlich stören und auch nach mehrmaligen Ermahnen keine Einsicht zeigen, müssen mit einem Channel- oder Server Kick rechnen. In uneinsichtigen Fällen werden temporäre Banns verhängt, bis hin zum permanenten Bann.


    §2.1 Musikbots und allgemeine Bots

    Gegen Bots der Server-Leitung könnt ihr nichts machen!

    Musikbots sind in geschlossenen Channels mit PASSWORT erlaubt. In Channels die jeder joinen kann sind sie verboten und werden gekickt. Außerdem habt ihr die Pflicht wenn ihr solch einen Bot betreibt, diesen bitte auch entsprechend anzupassen was die Lautstärke angeht. Solltet ihr das nicht machen gibt es einen Ban für Spieler und Bot! Musikbots sind deutlich kennbar zu machen.


    §3 Beleidigungen

    Wer keinen vernünftigen Umgangston beherrscht und andere beleidigt, ob nun direkt oder subtil, muss mit Konsequenzen rechnen.


    §4 Geräusche

    Obszöne Geräusche oder Rauschen des Headsets sind zu unterlassen! Es wird auch gebeten das Mikro so einzustellen, dass die Atmung nicht dauernd zu hören ist bzw. wenn ihr nebenher esst und ihr habt nichts zu sagen so deaktiviert bitte euer Mikro.


    §5 Channel Hopping

    Channel Hopping ist verboten. Bedeutet nicht permanent durch die Channel switchen. Andernfalls ist mit Konsequenzen zu rechen.


    §6 Ts3 Rechte

    Das Betteln um Serverrechte wie z.B. Supporter oder Admin und weiteres ist nicht erwünscht.


    §7 Streitigkeiten

    Private Missverständnisse und Streitigkeiten sind auch privat zu behalten und gehören nicht auf den TS3.


    §8 Weisungsrecht

    Die Mitglieder des Teams haben am Server volles Weisungsrecht. Wer den Anweisungen des Teams nicht folgt wird verwarnt und im Ernstfall gekickt. Sollte sich dies häufen ist ein Bann zu erwarten.


    §9 Kontrollrechte

    Das ganze Server-Team kann unangemeldet in einen geschützten Channel wechseln oder einzelne User verschieben, um ein Gespräch zu kontrollieren.


    §10 Hackerangriffe

    Jeder Angriff gegen diesen Server und-, oder gegen Teammitgliedern ist strafbar. Die IP-Adressen werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuchs, welcher Art auch immer, zur strafrechtlichen Anzeige gebracht. Dies betrifft vor allem das Flooding mit diversen Programmen und DOS-Attacken.


    §11 Gespräche aufnehmen

    Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten Server ist nur in Absprache mit den anwesenden Usern des Channels erlaubt außer wir haben eine Teamsitzung die wird für Mitglieder aufgenommen die nicht daran teilnehmen konnten. Wir schützen damit eure Privatsphäre.


    §12 Werbung

    Jegliche Art aktiver Werbung für eigene Zwecke ist verboten, wenn dies nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde. Unter Werbung verstehen wir Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an den Channel oder einzelne User, sowie Dateien mit Werbeinhalten, welche in den Channels hochgeladen werden.


    §13 Kicken und Bannen

    Niemand wird grundlos gebannt oder gekickt! ALLE Mitglieder des Teams haben die Berechtigung dazu Leute zu kicken und zu bannen wenn Sie darin eine Notwendigkeit sehen. Unangebrachte Kicks/Banns müssen den zuständigen Admins gemeldet werden.


    §14 Datei-Upload

    Es ist nicht gestattet, Pornografische/anzügliche/ Copyright-Geschützes Material (Filme, Musik usw.) oder andere gegen das deutsche Recht verstoßenden Inhalte in einem Channel allen anderen Usern zur Verfügung zu stellen.


    §15 Administration

    Kein Server-Inhaber muss sich bei den Usern oder dem Team für Handlungen rechtfertigen.


    §16 Rechtsradikale Äußerungen

    Rechtsradikale Äußerungen und Handlungen werden von uns auf unserem Netzwerk nicht toleriert. Andernfalls ist mit starken Konsequenzen zu rechnen.


    §17 Support

    Jegliche Supportausnutzung wird mit einem Bann bestraft.


    §18 Datenschutz

    Ein Team Mitglied wird zu keinem Zeitpunkt nach sensiblen Daten, wie Benutzer-Passwörter, fragen.


    §19 Meldepflicht

    Sollte ein Regelverstoß von einem Benutzer erkannt werden, ist dieser umgehend einem Team Mitglied zu melden.


    §20 Avatar

    Avatare dürfen keine pornographischen, rassistischen, beleidigenden oder andere gegen das deutsche Recht verstoßenden Inhalte beinhalten.

    Politische Einstellungen/Aussagen in Bild, Sprache oder Ton werden nicht toleriert.


    §21 Stimmverzerrer

    Die Benutzung von Anwendungen zur Veränderung der Stimme ist untersagt! Sollte solch ein Programm benutzt werden ist mit Strafen zu rechnen!


    §22 Soundboard

    Die Benutzung eines Soundboards ist nur in einem passwortgeschützten Channel erlaubt. Die Erlaubnis muss vom Channelbesitzer erteilt werden. Sonst ist die Benutzung verboten!


    §23 VPN-Verbindung

    Eine VPN-Verbindung ist auf unseren Servern absolut verboten und werden mit einem Bann bestraft!

    Ausnahme ist dabei:

    Erlaubnis der Netzwerk-Leitung mit Vergeben einer dafür vorgesehenen Server-Gruppe


    §24 Bannumgehung

    Jegliche Bannumgehung wird mit einem permanenten Bann bestraft!


    §25 Aufnehmen / Streamen

    Das MissionEventDE Team behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, auf die Aufnahmen, welche auf unseren Server erfasst werden, ein Urheberrecht geltend zu machen. Hierzu gehört auch die Aussprache eines Publikationsverbot ( z.B. auf Twitch / Youtube oder dergleichen ). Jegliche Aufnahme, bei denen dieses Recht geltend gemacht wird, müssen unverzüglich der Öffentlichkeit unzugänglich gemacht werden.


    §26 Politische Einstellungen und Aussagen

    Politische Einstellungen/Aussagen in Bild, Sprache oder Ton

    werden nicht toleriert.



    Letzte Änderung: 22.03.2020 21:13 | #NL03


    Dies sind die neuen Vorlagen für die Bewerbungen.

    Diese wurden von Norbert Altwein erstellt.

    Danke dafür ;)

    Bilder

    • abgelehnt.png
    • Neutral.png
    • Angenommen.png
    • Dafür.png
    • bearbeitung.png
    • geschlossen.png
    • dagegen.png

    ArmA3 Bewerbungsstatus: Geöffnet


    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Was wird derzeit gesucht?


    • Supporter im Bereich Arma3
    • Developer im Bereich SQF, C++ (Arma3)
    • Developer im Bereich Mapping (Arma3)

    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Tätigkeiten als Supporter

    • Beantwortung von Fragen
    • für die Einhaltung der Regeln sorgen
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen



    Tätigkeiten als Developer

    • Aufgaben je nach Bereich
    • weitere Aufgaben können durch Beförderungen hinzukommen

    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Was bringst du mit?


    • Skills in einem der oben genannten Bereiche
    • Ein Mindestalter von 16 Jahren (Ausnahmen möglich!!)
    • Keine Auffälligkeiten negativen Verhaltens
    • Aktivität
    • Neutralität
    • Kommunikative Kompetenz
    • Konfliktfähigkeit und Sozialkompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Respekt gegenüber höheren Teammitgliedern
    • Verantwortungsbereitschaft
    • Durchsetzungsvermögen (höflich, aber bestimmt)
    • Funktionsfähiges Headset
    • Ihr solltet euch mit den Regeln auskennen.
    • Der letzte Regelverstoß muss mindestens 50 Tage zurückliegen!
      Wir
      behalten uns vor, euch trotzdem nach dem Ablauf der 50 Tage mit dem Verweis auf den Regelverstoß abzulehnen!
    • Keinen Permanenten Ausschluss vom Server in den letzten 365 Tagen.

    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Deine Bewerbung sollte folgende Eckdaten behandeln:

    • Selbstverständlich: Für welchen Bereich bewirbst du dich?
    • Erzähl uns ein wenig über dich und was dich für den angefragten Job qualifiziert
    • Hast du bereits Vorerfahrungen? Wenn ja, wo und welche?
    • Wann bist du voraussichtlich online?
    • Dein Name
    • Deine PlayerID
    • Deine Spielzeit
    • Weitere Informationen
    • Min. 200 Wörter


    ____________________________________________________________________________________________________________________


    Du hast Interesse an einem Posten im MissionEventDE Team?

    Dann bewerbe dich noch heute!

    Folgende Punkte können durch die Polizei geahndet werden! :

    STVO / Verkehrsdelikte (Land, Luft & zur See)
    § 1 STVO StVO - Fahren ohne Fahrerlaubnis
    §1 Abs. 1 StVO Fahren ohne PKW Führerschein
    §1 Abs. 2 StVO Fahren ohne Bootsschein
    §1 Abs. 3 StVO Fahren ohne LKW Führerschein
    § 2 STVO StVO - Normaler Straßenverkehr
    §2 Abs. 1 StVO Fahren ohne Beleuchtung (Abends/Nachts)
    §2 Abs. 2 StVO Falsches Parken
    §2 Abs. 3 StVO Verursachen eines Verkehrsunfalls
    §2 Abs. 4 StVO Fahrerflucht
    §2 Abs. 5 StVO Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
    §2 Abs. 6 StVO Nicht Beachten von Sondersignalen / Rettungsfahrzeuge blockieren
    § 3 STVO StVO - Luftverkehr
    §3 Abs. 1 StVO Fliegen ohne Anti Kollision Beleuchtung
    §3 Abs. 2 StVO Fallschirmspringen über einer Stadt ohne Genehmigung
    §3 Abs. 3 StVO Fliegen ohne Pilotenschein
    §3 Abs. 4 StVO Fliegen über einer Stadt unter 300m Hovern ü. Stadt
    §3 Abs. 5 StVO Landen auf nicht genehmigten Landestellen
    § 4 STVO StVO - Geschwindigkeitsüberschreitungen
    §4 Abs. 1 StVO 5 - 15 Km/h Geschwindigkeitsüberschreitung
    §4 Abs. 2 StVO 15 - 25 Km/h Geschwindigkeitsüberschreitung
    §4 Abs. 3 StVO 25 - 50 Km/h Geschwindigkeitsüberschreitung
    §4 Abs. 4 StVO 50 - 100 Km/h Geschwindigkeitsüberschreitung
    § 5 STVO StVO Sonderfahrzeuge
    §5 Abs. 1 StVO Besitz eines nicht straßenzulässigen Fahrzeuges

    Betäubungsmittelgesetz
    §1 Abs. 1 BtMG Drogenhandel Ankauf
    §1 Abs. 2 BtMG > Im Rucksack (An der Person)"}">>> Im Rucksack (An der Person)
    §1 Abs. 3 BtMG > Boot/ Wasserfahrzeugen"}">>> Boot/ Wasserfahrzeugen
    §1 Abs. 4 BtMG > PKWs"}">>> PKWs
    §1 Abs. 5 BtMG > LKW / Helikopter"}">>> LKW / Helikopter
    §1 Abs. 6 BtMG > Haus "}">>> Haus
    §1 Abs. 7 BtMG Anbau / Herstellung illegaler Substanzen
    §1 Abs. 8 BtMG Drogenhandel Verkauf

    StGB Waffen, Morde, Überfälle (Straftaten)
    §1 StGB StGB - Wirtschaftskriminalität
    §1 Abs. 1 StGB Diebstahl
    §1 Abs. 2 StGB Diebstahl eines Kfz / Helikopters / Flugzeugs / Boots
    §1 Abs. 3 StGB Betrug
    §1 Abs. 4 StGB Errichten einer Straßenblockade
    §1 Abs. 5 StGB Besitz illegaler Gegenstände
    §1 Abs. 6 StGB Raub
    §1 Abs. 7 StGB Besitz von staatlichem Eigentum
    §1 Abs. 8 StGB Bankraub
    § 2 StGB StGB - Waffendelikte
    §2 Abs. 1 StGB Besitz von Magazinen für eine illegale Waffe
    §2 Abs. 2 StGB Besitz einer Waffe ohne Waffenbesitzkarte
    §2 Abs. 3 StGB Offenes führen einer Waffe
    §2 Abs. 4 StGB Gefährdung durch den Gebrauch einer Schusswaffe
    §2 Abs. 5 StGB Ungesetzlichen Waffenhandel passiv betreiben (Kaufen)
    §2 Abs. 6 StGB Ungesetzlichen Waffenhandel aktiv betreiben (Verkaufen)
    §2 Abs. 7 StGB Besitz einer illegalen Handwaffe
    §2 Abs. 8 StGB Besitz einer illegalen Langwaffen
    § 3 StGB StGB - Körperliche Integrität
    §3 Abs. 1 StGB Beleidigung
    §3 Abs. 2 StGB Belästigung
    §3 Abs. 3 StGB Prostitution/Annahme von Prostitution
    §3 Abs. 4 StGB Drohung
    §3 Abs. 5 StGB Unterlassene Hilfeleistung
    §3 Abs. 6 StGB Freiheitsberaubung
    §3 Abs. 7 StGB Gewaltsame Drohung
    §3 Abs. 8 StGB Körperverletzung
    §3 Abs. 9 StGB Geiselnahme
    §3 Abs. 10 StGB Fahrlässige Tötung
    §3 Abs. 11 StGB Körperverletzung mit Todesfolge
    §3 Abs. 12 StGB Totschlag
    §3 Abs. 13 StGB Mord
    § 4 StGB StGB - Umgang mit Beamten
    §4 Abs. 1 StGB Nichtbeachten einer amtlichen Anweisung
    §4 Abs. 2 StGB Entziehung polizeilicher Maßnahmen
    §4 Abs. 3 StGB Behinderung eines Beamten bei der Ausübung seiner Arbeit
    §4 Abs. 4 StGB Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
    §4 Abs. 5 StGB Abhören von Behördenfunkgeräten
    §4 Abs. 6 StGB Strafvereitelung
    §4 Abs. 7 StGB Belästigung/Beleidigung eines Beamten
    §4 Abs. 8 StGB Bestechung
    §4 Abs. 9 StGB Befreiung von Verdächtigen
    § 5 StGB StGB Sonstige Delikte
    §5 Abs. 1 StGB Durchbrechen von Absperrungen
    §5 Abs. 2 StGB Falsche Namensangabe
    §5 Abs. 3 StGB Betreten von Sperrzonen ohne Genehmigung
    §5 Abs. 4 StGB Sachbeschädigung
    §5 Abs. 5 StGB Unangemeldete Versammlung für eine Sache (Demonstration)
    §5 Abs. 6 StGB Verstoß gegen das Vermummungsverbot
    §5 Abs. 7 StGB Missbrauch des Notrufs
    §5 Abs. 8 StGB Amtsanmaßung (Als Beamter ausgeben)
    §5 Abs. 9 StGB Bildung einer Terroristischen Vereinigung
    §5 Abs. 10 StGB Ausübung einer Staatsgefährdenden Gewalttat (Terrorismus)